Uncategorized

Zwei Rückkehrer und heiße Duelle: Spieltag zwei in der Champions League

September 13, 2022

Der zweite Spieltag in der Königsklasse steht an. Dabei treffen gleich zwei Weltklasse-Stürmer auf ihre ehemaligen Vereine. Und manche Teams sind schon jetzt zum Punkten verdammt.

Haaland und Lewandowski gegen ihre Ex-Klubs

Mit Erling Haaland und Robert Lewandowski treffen gleich zwei Angreifer, die momentan in Top-Form agieren, auf ihre ehemaligen Mitspieler. Der Norweger agierte im Trikot von Manchester City zuletzt überragend. Bei seinem Königsklassen-Debüt für die „Skyblues“ erzielte der 22-Jährige einen Doppelpack. In der Premier League gelangen dem großgewachsenen Angreifer bereits zwei Hattricks. Am zweiten CL-Spieltag trifft Haaland nun auf Borussia Dortmund. Das Team von Chefcoach Edin Terzic musste zuletzt eine 0:3-Klatsche gegen RB Leipzig hinnehmen.

Auch für Bayern München verlief der vergangene Bundesliga-Spieltag nicht ganz nach Wunsch von Trainer Julian Nagelsmann. Gegen den VfB Stuttgart musste sich der deutsche Rekordmeister schlussendlich mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Im kommenden Duell gegen den FC Barcelona ist jedenfalls eine Leistungssteigerung gefragt. So befindet sich Ex-Bayern-Spieler Robert Lewandowski momentan in Höchstform. Der Pole war in den letzten vier Ligaspielen für die „Blaugrana“ als Torschütze erfolgreich. Die jüngste Statistik spricht jedoch für Thomas Müller und Co. Die letzten vier Aufeinandertreffen konnten die Bayern allesamt für sich entscheiden.

Heißes Duell an der Stamford Bridge

Ein spannendes Duell geht am Mittwoch an der Stamford Bridge in London über die Bühne, wenn Chelsea den FC Salzburg empfängt. So gibt der neue Chelsea-Coach Graham Potter gegen die Mozartstädter sein Debüt. Die Spiele der Premier League am vergangenen Wochenende wurden nach dem Ableben von Queen Elizabeth II. bekanntlich abgesagt. Nach der 0:1-Niederlage gegen Dinamo Zagreb, welche das Aus von Ex-Trainer Thomas Tuchel besiegelte, erwarten die Fans gegen den Underdog aus Österreich mehr. Die Mannschaft von Matthias Jaissle hat jedoch schon gegen AC Milan bewiesen, dass sie nicht zu unterschätzen sind – auch wenn sie das mit Abstand jüngste Team im Bewerb haben.

Ebenfalls auf Punkte angewiesen ist Inter Mailand. Die Italiener verloren zum CL-Auftakt mit 0:2 gegen die Bayern und müssen nun bei Viktoria Pilsen punkten. Für die Tschechen setzte es zuletzt eine klare 1:5-Niederlage im Camp Nou. Der Außenseiter hat gegen Inter jedoch nichts zu verlieren und kann mit den Heimfans im Rücken nur überraschen.

Eine Überraschung des ersten Spieltags war die deutliche 1:4-Pleite von Liverpool gegen Napoli. Mit Ajax Amsterdam wartet nun der nächste Brocken auf die „Reds“. Auch RB Leipzig steht vor einer schwierigen Aufgabe und muss gegen den amtierenden Champions-League-Sieger Real Madrid bestehen. Am zweiten Spieltag dürfen sich die Fans also erneut auf eine Reihe an hochklassigen Begegnungen freuen.